Fabasoft kann Zahlen weiter verbessern

ECM-Software

Montag, 10. Februar 2014 09:28
Fabasoft.jpg

 LINZ (IT-Times) - Die Fabasoft AG gab heute die vorläufigen Zahlen bekannt. Nachdem das Softwareunternehmen in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2013/14 in die Gewinnzone zurückkehren konnte, kletterten Umsatz und Ergebnis auch auf Neunmonatssicht. 

Auf Quartalssicht wies Fabasoft einen Umsatz von 6,8 Mio. Euro aus, nach 6,3 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das EBIT lag bei 0,7 Mio. Euro gegenüber 0,1 Mio. Euro. Die Fabasoft AG meldete für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2013/2014 einen Umsatz von 18,9 Mio. Euro, der sich somit gegenüber 16,6 Mio. Euro im Vorjahr verbesserte. Auch das EBIT kletterte von minus 1,0 Mio. auf plus 1,9 Mio. Euro. Ferner erwirtschaftete Fabasoft einen Cash-Flow aus betrieblicher Tätigkeit von minus 0,5 Mio. Euro nach minus 2,3 Mio. Euro im Jahr zuvor.

Meldung gespeichert unter: Fabasoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...