Fabasoft im Aufwind

Softwareanbieter schreibt schwarze Zahlen

Freitag, 29. November 2013 18:21
Fabasoft.jpg

LINZ (IT-Times) - Fabasoft kann auf eine erfolgreiche erste Hälfte des Geschäftsjahres 2013/14 zurückblicken. Im heute vorgelegten Zwischenbericht meldet der österreichische Software-Anbieter Zuwächse beim Umsatz sowie die Rückkehr in die Gewinnzone.

Mit 12,13 Mio. Euro lagen die Umsatzerlöse der Fabasoft AG (WKN: 922985) um 18,5 Prozent über dem Wert der ersten Hälfte des Vorjahres. Dabei fiel das operative Ergebnis (EBIT) mit 1,15 Mio. Euro positiv aus, nachdem Fabasoft im Vorjahreszeitraum einen operativen Fehlbetrag von 1,09 Mio. Euro eingefahren hatte. Am Ende der ersten sechs Monate 2013/14 stand ein Nettoergebnis von 0,93 Mio. Euro. Ein Jahr zuvor hatte man für die Periode ein Ergebnis von minus einer Mio. Euro in die Bücher schreiben müssen.

Meldung gespeichert unter: Fabasoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...