Fabasoft auf Gewinnkurs: Deutlicher Nettogewinn nach neun Monaten

ECM-Software

Montag, 3. März 2014 15:07
Fabasoft.jpg

LINZ (IT-Times) - Die Fabasoft AG legte am Freitag den Zwischenbericht für die ersten neun Monaten 2013/14 vor. Nach Vorjahresverlusten konnte der österreichische Softwareanbieter einen deutlichen Periodenüberschuss vorweisen.

Wie bereits vorab gemeldet legten die Umsatzerlöse gegenüber den ersten neun Monaten des Vorjahres um 14,2 Prozent zu und erreichten einen Wert von 18,93 Mio. Euro. Mit 1,87 Mio. Euro fiel das Betriebsergebnis nach einem betrieblichen Vorjahresverlust von 0,98 Mio. Euro diesmal positiv aus. Unter dem Strich stand laut aktuellem Zwischenbericht ein Nettoüberschuss von 1,58 Mio. Euro, nachdem man für die Vorjahresperiode noch ein Minus von netto 0,9 Mio. Euro melden musste. Entsprechend schnellte das Ergebnis je Aktie von zuvor minus 0,17 auf nunmehr plus 0,33 Euro.

Meldung gespeichert unter: Fabasoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...