Extreme Networks legt Aktienrückkaufprogramm auf

Montag, 11. August 2008 13:57

Der US-Netzwerkspezialist Extreme Networks hat ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 100 Mio. US-Dollar aufgelegt. Im Rahmen einer modifizierten holländischen Auktion sollen eigene Aktien zurückgekauft werden, die dem Unternehmen zwischen 3,30 und 3,70 US-Dollar angeboten werden.

Das Angebot startet am 11. August 2008 und endet am 12. September 2008. Die maximale Zahl, die im Rahmen des Angebots zurückgekauft werden kann, entspricht rund 26 Prozent der ausstehenden Anteile. Finanziert werden soll der Rückkauf durch die vorhandenen Barreserven.

Meldung gespeichert unter: Extreme Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...