Extreme Networks kauft Enterasys Networks

Netzwerkausrüstung

Freitag, 13. September 2013 12:05
Enterasys.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Netzwerkausrüster Extreme Networks schluckt den US-Spezialisten Enterasys Networks für rund 180 Mio. US-Dollar in bar. Durch die Transaktion soll die Entwicklung von offenen high-performance Netzwerken beschleunigt werden.

Sowohl Extreme Networks (Nasdaq: EXTR, WKN: 920402) als auch Enterasys Networks sehen sich als führende Switching-Anbieter im Firmenkundensegment, insbesondere was Lösungen im Bereich Datacenter und Cloud angeht. Durch die Übernahme soll ExtremeXOS, das Network-Betriebssystem von Extreme Networks um Enterasys-Funktionen erweitert werden.

Meldung gespeichert unter: Extreme Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...