Experten erwarten lediglich schleichende Erholung

Dienstag, 11. Dezember 2001 15:43

In einer neuen Studie des International Engineering Consortium (IEC) und des Center for Telecommunications Management (CTM) der Marshall School of Business äußern sich Führungskräfte der TK-Industrie zur Lage der Branche.

Führungskräfte von 96 TK-Unternehmen, Behörden und Researchunternehmen weltweit wurden in der Studie "Telecom Outlook Report: Millennial Edition" (TOR) befragt. Dem Bericht zufolge erwartet die Industrie, dass Privathaushalte in den nächsten zwei Jahren nur langsam mit breitbandigen Internetanschlüssen versorgt werden. Achtzig Prozent der befragten Teilnehmer gehen davon aus, dass eine Verbreitung von breitbandigen Internetzugängen notwendig ist, um die Nutzung von Internetdiensten zu erhöhen. Das größte Hindernis bei der Verbreitung von Breitbandaschlüssen sind laut 63 Prozent der Befragten die Kosten für den Aufbau der notwendigen Infrastruktur.

Zweiundvierzig Prozent der Befragten gehen davon aus, dass UMTS-Dienste in den USA den Mobilfunkmarkt dort nicht beleben werden. Allerdings glauben wiederum 82 Prozent der Teilnehmer daran, dass weiteres Wachstum nur mit verbesserter Leistung der Mobilfunknetze zu erzielen ist.

In der Studie wird auch E-Commerce thematisiert. Neunzig Prozent der Führungskräfte sehen das Internet als Wachstumsmotor für die TK-Industrie, gefolgt von Deregulierung und zunehmenden Wettbewerb.

Die Studie prognostiziert ferner, dass die Umsätze aus dem E-Commerce Markt (B2B und B2C) zu 9,8 Prozent am gesamten US-Markt im Jahr 2004 beteiligt sein werden. 2006 sollen es 16.5 Prozent sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...