Expedia verdoppelt Umsatz – Aktien unter Druck

Mittwoch, 24. Juli 2002 09:13
Expedia_new.gif

Der Online-Reiseanbieter Expedia (Nasdaq: EXPE, WKN: 929106) konnte im vergangenen Quartal dank Rekordbuchungen seinen Umsatz von 78,5 Mio. Dollar auf 144,9 Mio. Dollar steigern. Insgesamt kletterten die Buchungen um 85 Prozent auf ein Volumen von 1,3 Mrd. Dollar. In diesem Zusammenhang erwirtschaftete Expedia einen operativen Gewinn von 19,1 Mio. Dollar oder 29 Cent je Aktie. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres musste Expedia noch einen Verlust von 4,4 Mio. Dollar oder neun Cent je Aktie hinnehmen. Das gute Abschneiden im vergangenen zweiten Quartal sei hauptsächlich auf die traditionell hohe Buchungstätigkeit in den Sommermonaten zurückzuführen, heißt es bei Expedia.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...