Expedia übernimmt trivago

Online-Reisebüros

Donnerstag, 27. Dezember 2012 10:11
Expedia

BELLEVUE (IT-Times) - Der US-amerikanische Online-Reiseanbieter Expedia hat in Deutschland zugekauft. Übernommen wurde ein Großteil der Anteile an trivago.

Wie das Unternehmen bereits Ende vergangener Woche mitteilte, habe man 61,6 Prozent der Anteile an trivago übernommen. Die Hotel-Suchmaschine mit Sitz in Düsseldorf wechselt damit mehrheitlich den Besitzer. Expedia Inc. (Nasdaq: EXPE, WKN: A1JRLJ) bezahlte für die Übernahme 477 Mio. Euro, 434 Mio. Euro in bar und 43 Mio. Euro in Expedia Inc. Aktien.

Meldung gespeichert unter: Metasuchmaschine

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...