Expedia schließt Marketingdeal mit Rivalen Travelocity

Analysten werten Deal als unoffiziellen Merger

Dienstag, 27. August 2013 10:33
Expedia_logo.gif

BELLEVUE (IT-Times) - Zwei der führenden Online-Reiseseiten werden künftig enger kooperieren. Ende der Vorwoche hatte Expedia eine Partnerschaft mit Travelocity geschlossen. Marktbeobachter und Analysten werten den Deal als inoffiziellen Merger.

Im Rahmen des neuen Marketingabkommens wird Expedia (Nasdaq: EXPE, WKN: A1JRLJ) Technik, Inhalte und Kundenservices für den einstigen Rivalen bereitstellen. Expedia wird damit de facto das technologische Rückrat für die Travelocity-Seiten in den USA und Kanada bilden. Damit sollen Travelocity-Nutzer ab 2014 direkt auf Einträge im Bezug auf Hotels und Flüge von Expedia zugreifen können.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...