Expedia schlägt Erwartungen und sieht weiteres Wachstum

Mittwoch, 24. April 2002 09:02
Expedia_new.gif

Die Online-Reiseagentur Expedia (Nasdaq: EXPE, WKN: 9291106) konnte im abgelaufenen ersten Quartal einen höheren Gewinn ausweisen, als ursprünglich erwartet. Im Detail konnte die Gesellschaft einen operativen Gewinn von 28,4 Mio. US-Dollar oder 46 US-Cents je Aktie einfahren, gegenüber einem Verlust von 17,6 Mio. Dollar oder 37 Cents je Aktie im Vorjahr. Die Umsätze verdoppelten sich auf 116 Mio. Dollar. Mit den vorgelegten Zahlen konnte Expedia die Erwartungen der Analysten in den Schatten stellen, welche lediglich mit Einnahmen von 87,6 Mio. Dollar, sowie mit einem Nettogewinn von 26 Cents je Anteil gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...