Expedia dämmt Verluste ein

Online-Reiseportal legt Quartalszahlen vor

Montag, 5. Mai 2014 06:46
Expedia

BELLEVUE (IT-Times) - Expedia hat das erste Quartal mit Zuwächsen beim Umsatz abgeschlossen. Wie Ende der vergangenen Woche gemeldet wurde, konnte der US-amerikanische Online-Reisedienstleister dabei den Periodenfehlbetrag deutlich reduzieren.

Gegenüber dem ersten Quartal 2013 legte der Umsatz von Expedia um 19 Prozent zu und erreichte einen Wert von 1,2 Mrd. US-Dollar. Dabei legte die Zahl der über Expedia-Portale wie Hotels.com, Egencia und eLong.com gebuchten Hotelübernachtungen binnen Jahresfrist um 24 Prozent zu. Auch im Geschäftsjahr 2013 hatte Expedia einen deutlichen Anstieg der Umsatzerlöse melden können.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...