Expedia akzeptiert Bitcoins

Online-Reiseportale

Donnerstag, 12. Juni 2014 08:53
Expedia

BELLEVUE (IT-Times) - Expedia nimmt künftig auch Bitcoins zur Bezahlung von Leistungen entgegen. Kunden des Online-Reiseportals haben somit künftig die Möglichkeit, ihre Hotelaufenthalte in virtueller Währung zu bezahlen.

Expedia setzt bei der technischen Umsetzung der neuen Zahlungsmöglichkeit auf die Dienste des auf Bitcoins spezialisierten Zahlungsabwicklers Coinbase. Für die Nutzer des Reiseportals gestaltet sich die Bezahlung mit der virtuellen Währung unproblematisch: Den auf den Seiten der Expedia-Portale wie Hotels.com, Egencia und eLong.com bereits vorhandenen Zahlungsmöglichkeiten wie Visa, MasterCard, American Express, Discover, JCB, Diners Club oder PayPal wird einfach ein weiterer Button für Bitcoins hinzugefügt.

Meldung gespeichert unter: Bitcoins

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...