Ex-Skype-Mitarbeiter wollen im Mobile Messaging durchstarten

Mobile Messaging

Mittwoch, 3. Dezember 2014 12:24
Tencent Unternehmenslogo

REDMOND (IT-Times) - Bei Skype haben sie Expertise in Sachen virtueller Kommunikation gesammelt, nun nutzen einige ehemalige Mitarbeiter diese für ihr eigenes Projekt: Eine neue Messaging-App ist auf dem Markt, die WhatsApp & Co. die Stirn bieten soll.

Die seit dem heutigen Mittwoch verfügbare App „Wire“ bietet Services, die man von anderen Messaging-Services gewohnt ist: Texte sowie Bilddateien können mit Einzelpersonen oder Gruppen geteilt werden. Ob sich das neue Angebot auf dem stark umkämpften Markt abheben und behaupten kann, bleibt abzuwarten.

Der Wettbewerb schläft hingegen nicht: Auch wenn WhatsApp bisher noch den Markt dominiert, ist derzeit die Tencent Holdings Ltd. (WKN: A1138D) dabei, ihren riesigen Messaging-Dienst WeChat in den USA populär zu machen. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: Messaging

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...