Ex-Qimonda Portugal / Nanium: Auftrag von Infineon

Freitag, 19. Februar 2010 12:27
Infineon Technologies Unternehmenslogo

PORTUGAL (IT-Times) - Für Nanium, ehemals Qimonda Portugal, bildet nun ein Partnerschaftsabkommen zwischen Aicep und Infineon (WKN: 623100) die Grundlage für neue Aufträge. Dies gibt auch der Belegschaft des ehemals insolventen Unternehmens Grund zur Hoffnung.

Infineon wird künftig Channeling-Aufträge an Nanium vergeben. Die Grundlage für die neuen Order ist die RDL- Technologie, ein Produkt zur Neugestaltung des Layouts von Chipsätzen. Diese neue Technologie wird bereits von Infineon eingesetzt und könnte schon bald an das Nanium Werk in Vila do Conde weitergeleitet werden. Nanium würde somit zum größten portugiesischen Ausführer, so ein Bericht der portugiesischen Zeitung Economico. Sollte dies zutreffen, gäbe es auch neue Hoffnung für Mitarbeiter von Nanium. Derzeit behält sich das Unternehmen noch vor, einige Verträge gegebenenfalls bis zum Mai 2010 zu kündigen. Ein neuer (Groß)-Auftrag könnte somit aber das Blatt für die Belegschaft wenden.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...