Evergreen Solar nach Lehman-Insolvenz unter Druck

Mittwoch, 17. September 2008 09:12
Evergreen Solar

Die Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers könnte auch den US-Solarspezialisten Evergreen Solar in die Tiefe reißen. Auch Evergreen Solar hatte ähnlich wie JA Solar und SunPower Corp Aktien an Lehman Brothers geliehen und im Gegenzug eine Finanzierung erhalten.

Sollten die 30,9 Mio. Evergreen Solar-Aktien, die zuletzt noch im Besitz von Lehman Brothers waren, nicht mehr zurückgegeben werden, droht dem Unternehmen eine signifikante Verwässerung seiner Aktien und damit auch des Gewinns. Im schlimmsten Fall würde sich eine Gewinnverwässerung von knapp 20 Prozent pro Aktie ergeben, wobei Evergreen Solar gleichzeitig 39,9 Mio. Dollar an Abschreibungen vornehmen müsste.

Folgen Sie uns zum Thema Evergreen Solar und/oder Solartechnik via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Evergreen Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...