Eutelsat sagt Börsengang ab

Freitag, 28. Oktober 2005 12:43

PARIS - Pessimisten könnten diese Entscheidung für ein Menetekel halten. Gestern Abend sagte Eutelsat den geplanten Börsengang ab. Der drittgrößte Satellitenbetreiber der Welt begründete die Entscheidung mit der momentanen Situation auf den Märkten.

Hintergrund dürfte vor allem gewesen sein, dass das im Besitz von Private Equity Fonds befindliche Unternehmen allein in der letzten Woche den Emissionspreis um 20 Prozent hatte senken müssen. So war der erhoffte Erlös in Höhe von drei Mrd. Euro in weite Ferne gerückt. Hinzu kam, dass es in letzter Zeit einige abschreckende Beispiele gegeben hatte. In diesem Zusammenhang wurde der schwache Börsengang des belgischen Kabelnetzbetreibers Telenet genannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...