euromicron übernimmt italienischen Netzwerkspezialisten Qubix

Donnerstag, 4. Dezember 2008 10:41
euromicron

FRANKFURT AM MAIN - Die euromicron AG (WKN: 566000) hat den italienischen Spezialisten für Netzwerk- und Sicherheitslösungen Qubix S.p.A. networking solutions gekauft. Mit diesem Schritt setzt der Anbieter von Lichtwellen- und Netztechnik seine Buy-and-Build-Strategie auch auf dem internationalen Markt fort.

Die euromicron AG wird 90 Prozent der Anteile an Qubix S.p.A. networking solutions mit Sitz in Padova übernehmen. Die restlichen Anteile bleiben im Besitz des bisherigen Eigentümers Filippo Gnocco, der die Geschäfte von Qubix auch weiterhin hauptverantwortlich führen wird. Zur Koordinierung der internationalen Aktivitäten von euromicron wurde die euromicron international services GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main gegründet, die als 100prozentige Tochtergesellschaft der euromicron AG die Anteile an der Qubix S.p.A. hält.

Qubix ist mit Netzwerk- und Sicherheitslösungen vor allem auf dem italienischen und auch osteuropäischen Markt vertreten. Der Umsatz von Qubix liegt nach Angaben von euromicron im unteren zweistelligen Millionen-Bereich und sei seit Gründung der Qubix kontinuierlich gewachsen.

Meldung gespeichert unter: euromicron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...