euromicron muss Ergebnis-Rückgang hinnehmen

Quartalszahlen

Freitag, 7. November 2014 10:22
euromicron

FRANKFURT AM MAIN (IT-Times) - euromicron setzt den Trend aus dem zweiten Quartal im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2014 fort: Während sich der Anbieter von Lösungen für Kommunikations-, Übertragungs-, Daten- und Sicherheitsnetzwerke beim Umsatz steigern kann, fiel das Ergebnis.

So erwirtschaftete euromicron im dritten Quartal 2014 Umsatzerlöse in Höhe von 84,4 Mio. Euro. Im Vorjahresquartal lag der Wert bei 80,2 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern hingegen sank von einem Vorjahreswert von 2,45 Mio. Euro auf nunmehr 2,22 Mio. Euro. Unterm Strich wies das Unternehmen ein Periodenergebnis von 912.000 aus, das somit leicht unter dem Vorjahreswert von 937.000 Euro lag. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,12 Euro nach 0,13 Euro.

Meldung gespeichert unter: Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...