euromicron kann Ergebnis deutlich steigern

Mittwoch, 5. März 2008 12:06
euromicron

FRANKFURT AM MAIN - Der deutsche Anbieter von Netzwerk- und Lichtwellentechnologie, die euromicron AG (WKN: 566000), meldete die vorläufigen Zahlen des Geschäftsjahres 2007. Umsatz und Gewinn verbesserten sich demnach deutlich.

Der Konzernumsatz lag mit 136 Mio. Euro um rund 17 Prozent über dem Vorjahreswert von 116 Mio. Euro. Allerdings führten Projektverschiebungen im Mobilfunkgeschäft zu einem geringeren Volumen als ursprünglich geplant. Es wurde ein EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) von zwölf Mio. Euro erzielt, was einem Zuwachs um 56 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 7,7 Mio. Euro entspricht. Es wird ein Überschuss von sieben bis 7,2 Mio. Euro erwartet (2006: 4,4 Mio. Euro). Demnach würde ich das (unverwässerte) Ergebnis je Aktie auf mindestens 1,5 Euro erhöhen, im Vorjahr waren 94 Cent ausgewiesen worden.

Meldung gespeichert unter: euromicron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...