euromicron AG: Umsatz- und Gewinnanstieg

Dienstag, 15. Mai 2007 15:26
euromicron

FRANKFURT AM MAIN - Die euromicron AG (WKN: 566000) legte am heutigen Dienstag die Zahlen für das erste Quartal 2007 vor. Das Unternehmen konnte beim Umsatz und Gewinn zulegen.

Die euromicron AG konnte den Umsatz auf 30,1 Mio. Euro (Vorjahr: 23,6 Mio. Euro) steigern. Dabei wurde das Wachstum im Wesentlichen im deutschen Markt erzielt, in dem die Unternehmen von euromicron überwiegend (über 80 Prozent) tätig sind. Die Umsatzsteigerung in Deutschland betrug im ersten Quartal 2007 im Vergleich zum Vorjahr rund 30 Prozent. Die Entwicklung des Umsatzes in der Euro-Zone habe sich nach Angaben der Gesellschaft nahezu verdoppelt. Im ersten Quartal 2007 weist euromicron ein Ergebnis vor Steuern in Höhe von 1,4 Mio. Euro (Vorjahr: rund 1,1 Mio. Euro) aus, ein Plus von rund 30 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert. Das EBITDA stieg um ca. 33 Prozent auf 2,194 Mio. Euro. Der Auftragseingang im ersten Quartal 2007 lag mit 31,4 Mio. Euro rund 40 Prozent über dem vergleichbaren Vorjahreswert. Die Anzahl der durchschnittlich beschäftigten Mitarbeiter betrug zum Berichtszeitpunkt 813, ohne Auszubildende. Dies ist ein Anstieg von über 20 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Meldung gespeichert unter: euromicron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...