EU-Kommission genehmigt Facebooks WhatsApp-Übernahme

Soziale Netzwerke

Donnerstag, 25. September 2014 16:17
Facebook

MENLO PARK (IT-Times) - Gerüchten zufolge soll die EU-Kommission als eine der zuständige Wettbewerbsbehörden die Übernahme von WhatsApp durch Facebook genehmigen. Die Akquisition soll in den kommenden Tagen ein bedingungslose Erlaubnis erhalten.

Am heutigen Donnerstag wurde bekannt, dass die EU-Kommission, die neben der Federal Trade Commission in den USA für die Genehmigung der WhatsApp -Übernahme durch Facebook zuständig ist, dem 19 Mrd. US-Dollar schwerem Deal ihren Segen geben wird. Die teuerste Übernahme in der Geschichte des sozialen Netzwerks Facebook soll gänzlich ohne Auflagen über die Bühne gehen, so die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf mit der Sache vertrauten Personen. Mit der Übernahme des Wettbewerbers WhatsApp verschafft sich Facebook eine gute Position gegen Telekommunikationsunternehmen im Bereich Mobile Messaging. Die EU-Kommission soll die Entscheidung in den kommenden Tagen bekannt geben.

Meldung gespeichert unter: WhatsApp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...