EU-Kartellbehörden akzeptieren IBM-Kompromiss

Mittwoch, 14. Dezember 2011 15:08
International Business Machines (IBM)

BRÜSSEL (IT-Times) - Die EU-Kartellbehörden haben die Zugeständnisse des US-Technologiekonzerns IBM im Bezug auf die Bereitstellung von Ersatzteilen und technische Informationen für andere Firmen akzeptiert, wie Reuters berichtet.

Zuvor hatte die EU eine Untersuchung gegen IBM eingeleitet, nachdem sich insbesondere andere Wartungsfirmen beschwert hatten. IBM hat nunmehr zugesagt, Ersatzteile zu fairen Konditionen bereit zu stellen. Die EU-Kartellbehörden zeigten sich angesichts der Zugeständnisse von IBM zufrieden und stellen das Verfahren gegen Big Blue ein. (ami)

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...