EU genehmigt Fördermittel für Breitbandversorgung in Deutschland

Donnerstag, 3. Juli 2008 17:55
EU-Kommission

BRÜSSEL - Die Europäische Kommission hat heute entschieden, dass staatliche Förderung von Breitbandanschlüssen auf dem Land in Deutschland zulässig ist.

Nun dürfen bis zu 141 Mio. Euro für den Ausbau von Infrastruktur in ländlichen Gebietet ausgegeben werden. Als Begründung führte die Kommission an, dass die Versorgung von ländlichen Gebieten mit einer Abdeckung von 58,5 Prozent im Vergleich zu anderen EU-Ländern hinterherhinke.

Meldung gespeichert unter: Europäische Kommission (EU-Kommission)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...