EU Aktuell: Sicherheit für Kinder im Internet

Mittwoch, 27. Februar 2008 15:58
EU-Kommission

27.02.2008 - Die Europäische Kommission will die Sicherheit von Kindern im Online-Umfeld verbessern. Dazu hat sie ein neues Programm „Mehr Sicherheit im Internet“ vorgeschlagen. Es berücksichtigt neue Kommunikationsdienste des Web 2.0 und soll nicht nur zur Bekämpfung von illegalen Inhalten, sondern auch von schädlichem Verhalten wie Schikanieren (Bullying) und Kontaktaufnahme zu Missbrauchs­zwecken (Grooming) beitragen. Das Programm ist für den Zeitraum 2009 - 2013 mit einem Budget von 55 Millionen Euro ausgestattet und baut auf dem erfolg­reichen Programm „Mehr Sicherheit im Internet“ aus dem Jahr 2005 auf.

„Das Programm „Mehr Sicherheit im Internet“ ist ein gutes Beispiel für ein europäisches Programm, das im täglichen Leben der Bürger konkret etwas bewirkt: Da immer mehr Kinder und Jugendliche in Europa zu Hause oder in der Schule Online-Technologien verwenden, müssen ihre Eltern und Lehrer die damit verbundenen Möglichkeiten und Risiken kennen,“ so Kommissionspräsident José Manuel Barroso. Viviane Reding, EU-Kommissarin für Informationsgesellschaft und Medien, fügte hinzu: „Die EU hat in den letzten Jahren wesentlich dazu beigetragen, das Internet für Kinder sicherer zu machen, aber es gibt noch viel zu tun. Man könnte sogar sagen, dass angesichts neuer Verwendungsmöglichkeiten der Technologien noch mehr Handlungsbedarf besteht. Ich bin überzeugt, dass Europa mit seinem Programm „Mehr Sicherheit im Internet“ ein Modell für den Schutz von Minderjährigen vor Missbrauch über Internet und Mobiltelefone geschaffen hat.“

Meldung gespeichert unter: Europäische Kommission (EU-Kommission)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...