EU äußert Bedenken an Sony BMG Fusion

Dienstag, 18. Mai 2004 10:22

Sony Corporation (WKN: 860641<SON.FSE>): Das Kartellamt der Europäischen Union soll diese Woche einen Bericht erstellen, in dem Bedenken an der geplanten Fusion der Musikfirmen Sony Corp. und Bertelsmann AG geäußert werden. In dem Bericht, der für Mittwoch erwartet wird, sollen Bedenken über die Auswirkungen dieser Fusion auf den Wettbewerb in sowohl der Musikindustrie als auch der entstehenden Märkte für Online Musik ausdrücken, so ungenannte Quellen.

Ein solcher Bericht ist das Standardprozedere des Kartellamtes der Europäischen Union, der üblicherweise eine Ablehnung der geplanten Fusion oder geänderte Fusionsbedingungen der Unternehmen nach sich zieht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...