E*Trade verkauft Geldautomaten-Geschäft

Freitag, 4. Juni 2004 09:36

Der amerikanische Online-Broker E*Trade Financial (NYSE: ET<ET.NYS>, WKN: 902447<ETR.FSE>) verkauft sein Geldautomaten-Geschäft für 106 Mio. US-Dollar in bar an den in Texas ansässigen ATM-Betreiber Cardtronics. Cardtronics betreibt etwa 12.000 Geldautomaten landesweit, wobei durch die Transaktion mit E*Trade nunmehr weitere 9.000 Automaten hinzukommen dürften. E*Trade kaufte vor vier Jahren das Geldautomaten-Netzwerk von Card Capture Services, um so näher an seinen Kunden zu sein.

Nach der Neuausrichtung des Online-Brokers zählt das ATM-Geschäft offenbar nicht mehr zum Kerngeschäft, so dass man sich bei E*Trade von diesem Geschäftsbereich trennte. Allerdings wird E*Trade weiterhin die Markenrechte an den Geldautomaten-Netzwerk behalten, wie es heißt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...