ESAG Energy Solar AG plant Solarkraftwerk in Griechenland

Mittwoch, 12. November 2008 16:22

Brunnen/Schweiz - Die ESAG Energy Solar AG (WKN A0Q8NK) hat einen Letter of Intent (LOI) zum Bau einer Freiflächenanlage in Griechenland unterzeichnet. Der erste Spatenstich zu der geplanten Solaranlage soll im Februar 2009 erfolgen.

Wie das Schweizer Solarunternehmen heute bekannt gab, wird die ESAG Energy Solar AG in der Region Makedonien (Nord-Griechenland) auf einer Fläche von rund drei Hektar eine Freilandanlage mit einer Leistung von 700 kWp schlüsselfertig bauen. Neben einer Einspeisevergütung von 0,40 bzw. 0,45 Euro je KWh besteht nach Angaben der ESAG die Möglichkeit einer zusätzlichen staatlichen Subvention. Die Vergütung ist für zwanzig Jahre gesetzlich garantiert. Zusätzlich zu diesen Förderungen seien Anpassungsmechanismen in Bezug auf die Stromerzeugungskosten bzw. den Verbraucherpreisindex vorgesehen.

Meldung gespeichert unter: ESAG Energy Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...