Erwartungen für AOL nach unten korrigiert

Montag, 22. April 2002 18:52

AOL (NYSE: AOL<AOL.NYS>; WKN: 502251<AOL.ETR>): Ein Analyst aus dem Hause Robertson Stephens hat seine Gewinnerwartung für den amerikanischen Internetprovider AOL Time Warner für das Jahr 2002 leicht nach unten korrigiert.

Für das abgelaufene Quartal sehe er die Erwartungen zwar bestätigt. Doch auf das gesamte Jahr 2002 bezogen müsse er aufgrund der schwierigen Lage auf dem Werbemarkt seine Gewinnerwartung von ursprünglich 54 auf jetzt 50 Cents je Aktie zurücknehmen, meinte Lowell Singer.

Die Aktie von AOL Time Warner, das zur Zeit weltweit über 34 Millionen Internetkunden zählt, verlor im bisherigen Handelsverlauf 4,63 Prozent und notiert damit momentan bei 19,96 Dollar. (DBR)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...