Erste Push-to-Talk Tests angekündigt

Dienstag, 16. März 2004 11:41

PoC ermöglicht den Einsatz von Mobilfunkgeräten als Walkie-Talkies über Mobilfunknetze. Der Dienst ist bereits in den USA verbreitet, allerdings noch nicht in Europa und Asien. Ericsson, Sony Ericsson, Motorola (NYSE: MOT<MOT.NYS>; WKN: 853936<MTL.FSE>) und Siemens (WKN: 723610<SIE.ETR>) wollen die Tests durchführen, um die Kompatibilität zwischen Geräten und Servern zu prüfen. Bereits im zweiten Quartal diesen Jahres sollen die ersten Produkte angeboten werden. Die Unternehmen betonten, dass auch andere Ausrüster und Gerätehersteller an den Tests teilnehmen könnten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...