Erste Online-Plattform in Japan wird geschlossen

Montag, 9. April 2001 12:19

Das japanische E-Bonds Securities-Joint Venture zwischen der Softbank Tochter Softbank Finance und der amerikanischen Investmentbank Lehman Brothers wird eingestellt.

Die beiden Unternehmen teilten dies am Montag nach nur zweimonatiger Geschäftstätigkeit mit. E-Bonds Securities war als Online Handelsplattform für Bonds (Schuldverschreibungen) angetreten, doch aus Mangel an Händlern schließt das Unternehmen nun die Tore. Ein Unternehmenssprecher von Softbank erklärte die Schließung damit, dass die großen Händler nicht am Online-Handel teilgenommen hätten. Rund 750 Mio. Yen (6,04 Mio. Dollar) haben die beiden Unternehmen in das Unternehmen gesteckt. Über die Verluste wollte sich keines der beiden Unternehmen äußern. Die Tageszeitung Nihon Keizai Shimbun schätzte die Verluste auf 930 Mio. Yen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...