Erste chinesische Städte bekommen BlackBerry Internet Service

Mittwoch, 18. Mai 2011 12:17
China Mobile

BEIJING (IT-Times) - China Mobile Guangzhou und der BlackBerry-Hersteller Research In Motion (RIM) kündigten gemeinsam an, dass Guangzhou als eine der ersten chinesischen Städte den BlackBerry Internet Service (BIS) erhalten wird.

Eine beabsichtigte Kooperation mit dem chinesischen Mobilfunknetzbetreiber China Mobile Ltd. (WKN: 909622) zur Einführung von BIS war im Vorfeld von Gregory Shea, dem Präsidenten des chinesischen Ablegers von Research In Motion Ltd., bekannt gegeben worden. Seit Anfang Mai 2011 wird BIS von China Mobile zwei Monate kostenfrei angeboten, so wie auch zwei kostenpflichtige Service-Pakete.

  Durch den BlackBerry Internet Service können BlackBerry-Nutzer auf POP3, IMAP und Outlook-Email zugreifen, ohne sich über den BlackBerry-Server einzuloggen. (mir/maw/rem)

Folgen Sie uns zum Thema China Mobile und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...