Ericsson zieht Deal in Israel an Land

Freitag, 21. Dezember 2007 17:59
Ericsson

STOCKHOLM - Die schwedische Ericsson AB (WKN: 850001) hat einen Vertrag mit dem israelischen Mobilfunkanbieter Partner Communications abgeschlossen. Demnach soll Ericsson das WCDMA/HSPA- Equipment von Partner Communications ersetzen und weiterentwickeln. Damit würde Ericsson einziger Lieferant von Partner Communications Hardware im Bereich GSM und WCDMA/HSPA Core- und Funknetze.

Nach der Vereinbarung wird Ericsson 1.400 Basisstationen entwickeln und für  Unternehmensberatung, Entwicklung und Integration verantwortlich sein. Der Auftrag wird voraussichtlich bis zum Juli 2011 fertiggestellt.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...