Ericsson vergibt Aufträge in Taiwan

Montag, 19. Mai 2008 12:36
Ericsson

STOCKHOLM - Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) hat in Taiwan Partnerunternehmen ausgewählt, um Set-Top-Boxen zu produzieren, die Ericsson für seine IPTV-Pläne benötigt. Wie es weiter heißt, sollen die taiwanischen Unternehmen Zyxel Communications and Wistron NeWeb im Auftrag von Ericsson die Produkte fertigen bzw. werden Ericsson-Technologie für IPT in eigenen Produkten verwenden.

Zunächst sei eine Testphase für die IPTV-Set-Top-Boxen geplant. Aber es sollen noch in diesem Quartal Auslieferungen nach Europa erfolgen. Zyxel wird sich zudem im von Ericsson initiierten Open IPTV Forum engagieren. In diesem Zusammenhang wollen beide Unternehmen gemeinsam neue IPTV-Lösungen entwickeln.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...