Ericsson unterzeichnet Kontrakt in Asien

Donnerstag, 24. Oktober 2002 17:00

Ericsson AB (Nasdaq: ERICY; Stockholm: ERIC; WKN: 850001) hat am Donnerstag einen neuen Kontrakt in der Region Asien. Im Rahmen der unterzeichneten Vereinbarung, wird Ericsson MMS-Lösungen und GPRS Infrastruktur an die indische Tochter der Hutchison Gruppe liefern.

Ericsson wird GPRS-Infrastruktur und integrierte Dienstleistungen an die vier existierenden Netzwerke in den Regionen Mumbai, Delhi, Kolkata und Gujarat liefern. Hutchison ist einer der am schnellsten wachsenden Mobilfunk-Unternehmen in Indien.

Ericsson GPRS-System ermöglicht mehr Nutzern über die bestehenden Netzwerke Zugang. Gleichzeitig steigert er die Bandbreite für die Datenübertragung.

Die Ericsson-Aktie gehört am heutigen Tag zu den Gewinnern der Frankfurter Börse. Das Papier steigt um 9,84 Prozent auf 0,67 Euro. (GEU)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...