Ericsson und Telstra bringen neues 4G-Netz

Montag, 14. Februar 2011 17:12
Ericsson Gebäude

STOCKHOLM (IT-Times) - Ericsson AB gab heute bekannt, mit dem australischen Telekommunikationskonzern Telstra zusammenarbeiten zu wollen. Mit Hilfe von Ericssons LTE- und EPC- Netzwerk will Telstra ein neues 4G-Netz aufbauen.

Ziel der Partnerschaft des schwedischen Mobilfunkausrüsters Ericsson AB (WKN: 850001) und Telstra sei es, in Australien ein 4G-Netz mit 1.800 MHz LTE und 42Mbps HSPA bereitzustellen. Telstra plane, das bereits bestehende „Next G“ Netz mit 4G/LTE und Evolved Packet Core (EPC)-Technologie von Ericsson zu erweitern. Bis Ende 2011 soll das neue Netz dann in allen zentralen Business-Regionen der australischen Großstädte sowie in ausgewählten weiteren Regionen verfügbar sein. Telstra wolle mit dem neuen Netz etwa 99 Prozent der australischen Bevölkerung eindecken.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...