Ericsson trifft neue Vereinbarung mit TeliaSonera

Montag, 11. Oktober 2004 16:09

Ericsson AB (Stockholm: ERIC-B<eric-b.sse>; WKN: 850001<ERCB.FSE>): Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson hat mit TeliaSonera einen neuen Liefervertrag abschließen können.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Ericsson zum alleinigen Lieferanten der dänischen Tochter von TeliaSonera. Die Mobilfunktechnologien GSM, GPRS, EDGE und WCDMA fallen unter die Vereinbarung, nicht jedoch IP- und Festnetzausrüstung. Ericsson wird ferner für die Installation der Ausrüstung sorgen, sowie weitere Dienste leisten.

Man sei stolz darauf, dass TeliaSoneras Wahl auf Ericsson gefallen sei, erklärte Tom Lundberg, der Geschäftsführer von Ericsson Dänemark. (jwd)

</eric-b.sse>

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...