Ericsson setzt auf „Networked Society“ im Jahr 2020

Telekommunikationsausrüstung

Dienstag, 8. April 2014 10:47
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Ericsson hat eine genaue Vorstellung davon, wie sich die globale Fernsehindustrie in den kommenden Jahren entwickeln wird. In dem „Media Vision 2020“-Bericht spricht der Telekommunikationsausrüster von einer „Networked Society“.

Im Jahr 2020 werden voraussichtlich rund neun Milliarden Menschen auf der Erde leben. Das bringt zahlreiche neue Entwicklungen und Chancen für die TV-Industrie mit sich. So spricht Ericsson in dem „Media Vision 2020“-Bericht von mehr als acht Milliarden mobiler Breitbandzugänge und 1,5 Milliarden Haushalte mit digitalem Fernsehen. Der TV-Markt soll in sechs Jahren demnach über ein Umsatzvolumen von etwa 750 Mrd. US-Dollar verfügen.

Meldung gespeichert unter: Smart TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...