Ericsson rüstet sich für die Zukunft

Donnerstag, 26. April 2007 00:00

STOCKHOLM - Der schwedische Telekomausrüster Ericsson AB (WKN: 850001<ERCB.FSE>) stellte am heutigen Donnerstag die Zahlen für das erste Quartal 2007 vor.

Das Nettoeinkommen zog um 27 Prozent auf 5,8 Mrd. Schwedische Kronen (631 Mio. Euro) an. Beim operativen Einkommen wies das Unternehmen mit 8,2 Mrd. SEK ein Plus von 23 Prozent aus, die Marge lag mit 19,3 Prozent über dem Vorjahreswert von 16,7 Prozent. Bei den Nettoverkäufen erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 42,2 Mrd. SEK, ein Plus von acht Prozent. Die Bruttomarge ging um 0,5 Prozentpunkte auf 43,0 Prozent zurück.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...