Ericsson rüstet 3G Netz von China Unicom aus

Freitag, 20. März 2009 12:25
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM - Der Netzausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) hat einen Auftrag von China Unicom erhalten. Das Unternehmen soll demnach das WCDMA-Netz und Services für 15 chinesische Provinzen liefern.

Durch das neue Netz von China Unicom sollen zukünftig rund zehn Millionen Kunden die 3G High-Speed Mobilkommunikation nutzen können. Mats H Olsson, Präsident von Ericsson Greater China, erklärte, dass der neue Auftrag durch China Unicom die Marktposition Ericssons im chinesischen Markt nachhaltig verbessern würde. Zudem könnten die beiden Unternehmen ihre „langfristige strategische Partnerschaft“ weiter ausbauen. Durch die eigenen Technologien wolle man die Ausdehnung des 3G Netzes in China vorantreiben.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...