Ericsson plant Umstrukturierung

Donnerstag, 25. Januar 2001 15:34

LM Ericsson AB (WKN: 850001) Der schwedische Mobilfunkausrüster Ericsson könnte am Freitag ein Joint Venture mit einem asiatischen Handy-Hersteller präsentieren. Das berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf Stockholmer Analysten. Sony und Hitachi werden als mögliche Partner gehandelt. Am Freitag präsentiert Ericsson seine Zahlen für das Geschäftsjahr 2000.

Finanzmarktexperten schließen höhere Verluste des Konzerns im Geschäft mit Telefonen nicht aus. Um beim Handygeschäft aus den roten Zahlen herauszukommen, will Ericsson-Chef Kurt Hellstroem Teile der Produktion nach Asien verlegen und Allianzen suchen. Einen Verkauf der Sparte lehnt er aber ab, da die Telekomgesellschaften den Endkunden beim Kauf einer Netzwerkinfrastruktur kompatible Handys der gleichen Firma anbieten wollten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...