Ericsson: Neues Cloud Lab in Deutschland für Carrier und Networked Society Strategie

Networked Society

Montag, 13. Juli 2015 17:43
Ericsson

STOCKHOLM (IT-Times) - Das schwedische Telekommunikationsunternehmen Ericsson AB gab heute bekannt, eine neue Forschungseinrichtung für Cloud-Services in Deutschland eröffnet zu haben.

Das neue Cloud Labor von Ericsson wurde im Eurolab in Herzogenrath bei Aachen eröffnet. Ziel ist es, branchenspezifische Cloud-Anwendungen gemeinsam und beschleunigt zu entwickeln. Anwendungsgebiete sind beispielsweise in der Automobil- und Industrieautomatisierungsbranche zu finden.

Dabei sollen Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier) und Unternehmen, also die Kunden des schwedischen Telekommunikations- und Netzwerkausrüsters Ericsson, bei der Festlegung und Umsetzung ihrer digitalen Strategien unterstützt werden.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...