Ericsson mit neuer Kooperation

Donnerstag, 22. September 2005 16:55

STOCKHOLM - Der schwedische Mobilfunkausrüster Ericsson (WKN: 850001<ERCB.FSE>) und die türkische Avea haben ein Abkommen unterzeichnet, im Zuge dessen die beiden Unternehmen das GSM-Netz von Avea ausweiten wollen.

Diese Expansion erweitert Aveas Infrastruktur und Netzabdeckung und ermöglicht dem türkischen Anbieter die Wünsche seiner Kunden besser zu erfüllen. Avea werde auch weiterhin in das Netz investieren, erklärt Tayfun Cataltepe, Vize-Präsident von Avea Network. Das stetige Wachstum im Markt verdanke man vor allem dem Lieferanten Ericsson, der mittlerweile sowohl ein erfolgreicher Partner, als auch der einzige Zulieferer von Avea sei. Die Partnerschaft zwischen Ericsson und Avea begann bereits im Jahr 2002, als Ericsson einen Vertrag zur Ausweitung von Aveas GSM-Netz in sieben türkischen Großstädten unterzeichnete.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...