Ericsson mit neuer GSM-Technik

Montag, 13. Juni 2005 16:04

STOCKHOLM - Der schwedische Mobilfunkausrüster Ericsson (WKN: 765913<ERCA.FSE>) will Mobilfunk-Nutzern in naher Zukunft durch den Einsatz einer neuen Technik die Nutzung von GSM in Flugzeugen und auf Schiffen ermöglichen.

Wie das Unternehmen heute bereichtete, sollen Flugzeugpassagiere durch die neue Technik in der Lage sein, ihre Mobilfunkgeräte während des Fluges problemlos zu benutzen. Ericsson will den vollen GSM-Zugang ermöglichen. Dazu hat der Mobilfunkspezialist eine neue Version der weltweit meistverkauften Funkstation RBS 2708 entwickelt. Mobilfunkanbieter können ihren Kunden durch den Einsatz dieser Geräte zukünftig einen noch besseren Service anbieten und somit eine zusätzliche Einnahmequelle erschließen, so Ericsson weiter.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...