Ericsson mit neuem Auftrag in China

Mittwoch, 27. Februar 2002 18:02

Ericsson ( Nasdaq: ERICY<ERICY.NAS>, WKN: 850001<ERCB.FSE> ): Ericsson, Hersteller von Mobilfunktelefonen und Anbieter von Infrastrukturlösungen für den Mobilfunk, hat heute mitgeteilt, dass man mit der Guangxi Mobile Communications Company, einem Mobilfunkprovider in China, einen Vertrag abgeschlossen hat, der beinhaltet, dass Ericsson die Netz-Struktur in der Guanxgi-Region liefern soll.

In Erfüllung dieses Vertrages wird Ericsson die industrieführenden Netzwerk-Router AXI 580 und AXI 520 einsetzen. Durch diese Technik wird das Netzwerk von Guanxgi Mobile auch für Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung und Internet-Anwendungen erweitert.

Die Aktie von Ericsson hat im Frankfurter Handel derzeit einen Wert von 5 Euro, was zu gestern einen Anstieg von 4,6 Prozent bedeutet. (cch)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...