Ericsson mit neuem Auftrag

Montag, 13. September 2004 16:11

Ericsson (WKN: 850001<ERCB.FSE>): Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson hat mit dem chinesischen Unternehmen Shandong Mobile Communication Company einen Vertrag im Wert von 150 Mio. US-Dollar über die Erweiterung des GSM Netzes abgeschlossen. Dem Vertrag zufolge wird Ericsson Shandong Mobile mit Ausrüstung und den Services zur Unterstützung und Aufrüstung von Shandongs GSM Netz ausstatten. Ericsson wird die AXE810 Switching Plattform und relevante Software für die Ausweitung des Netzes verwenden.

Die Fertigstellung wird für Dezember diesen Jahres erwartet und soll Shandong Mobile ermöglichen, eine Kapazität von 18 Millionen Nutzern mit GSM Diensten zu versorgen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...