Ericsson mit Auftrag aus Indien

Montag, 6. Oktober 2003 16:12

LM Ericsson AB (Stockholm: ERIC-B<eric-b.sse>, WKN: 850001<ERCB.ETR>): Ericsson, schwedischer Telekomausrüster, kann erneut einen Auftrag aus Asien melden. Am Montag wurde bekannt gegeben, dass Ericsson alleiniger Lieferant für das EDGE System an AIS in der Metropole Bangkok sein wird.

Der Vertrag über zunächst 10 Mio. Dollar beinhaltet die Ausweitung eines Core und Radio Access Netzwerkes. Ferner werden Ericsson und AIS gemeinsam neue wertschöpfende Dienste entwickeln und den AIS-Kunden anbieten.

Des weiteren wird Ericsson eine Lösung zur Integration von GSM, GPRS und EDGE in das bestehende GSM System von AIS entwickeln.

Die Ericsson Aktien konnten in Stockholm bis 15:52 Uhr über 1,6 Prozent auf 12,40 Schwedische Kronen zulegen. (sge)

</eric-b.sse>

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...