Ericsson meldet Auftrag aus Algerien

Dienstag, 26. Juni 2007 17:56
Ericsson

STOCKHOLM - Der schwedische Mobilfunkausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) konnte sich einen Auftrag sichern. Diesmal kommt der Kunde aus Algerien.

Die Wataniya Telecom setzt bei der Einrichtung eines landesweiten GSM-Netzes auf Technologie von Ericsson. Dabei soll die Softswitch-Lösung des Unternehmens zur Anwendung kommen. Das geplante GSM-Netz wäre das erste Multimedia-Netz in Algerien. Wataniya Telecom bedient momentan rund drei Millionen Kunden und rechnet nach dem Netzausbau mit weiterem Wachstum. Besonders neue Zusatzdienste sollen dabei mehr Nutzer anlocken.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...