Ericsson: Gleich drei Breitband-Aufträge aus China

Freitag, 3. Juli 2009 15:39
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) konnte heute gleich drei Aufträge aus China vermelden. Ericsson wird für drei chinesische Netzbetreiber das festnetzgestützte Breitbandangebot ausbauen

Vertragspartner von Ericsson sind dabei die chinesischen Telekommunikationsunternehmen China Mobile, China Unicom und China Telecom. In den Provinzen Anhui, Guangdong, Hebei, Heilongjiang, Hubei, Liaoning, Shandong, Shanghai und Sichuan soll Ericsson die Breitbandversorgung auf den aktuellen technischen Stand bringen. Profitieren soll dabei neben der Sprachübertragung vor allem das High Definition IPTV.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...