Ericsson ermöglicht TV-Zapping per Handy

Freitag, 16. Dezember 2005 16:42

DÜSSELDORF - Ericsson (WKN: 850001<ERCB.FSE>) hat mit dem Schweizer Mobilfunkanbieter sunrise einen Managed Service Vertrag abgeschlossen. Die Zusammenarbeit ist zunächst auf drei Jahre angelegt, wobei beide Unternehmen sowohl an Risiko als auch an Gewinn beteiligt sind.

Die Partnerschaft ermöglicht sunrise die Nutzung der Mobilfunkinfrastruktur und das Angebot von TV- Sendungen im Bereich Sport, Unterhaltung und Nachrichten.

Ein Highlight ist der von ericsson zur Verfügung gestellte Handy Channel Selector, der den sunrise- Kunden ein rasantes Hin- und Herschalten zwischen den Kanälen auf dem Mobiltelefon ähnlich wie beim TV-Gerät ermöglicht.

Darüber hinaus schließt die Zusammenarbeit auch das Hosting und die Möglichkeit, bei „sunrise musicworld“ aktuellste Musik, Klingeltöne oder Realtones herunterzuladen ein. Dies wird durch Ericssons Service Delivery Plattform ermöglicht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...