Ericsson erhält IoT-Auftrag von Bridge Alliance

Telekommunikationsausrüstung

Montag, 23. Februar 2015 09:31
Ericsson

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Telekommunikationsnetzausrüster Ericsson hat einen Auftrag von Bridge Alliance erhalten. Bridge Alliance ist eine Business-Allianz von 36 Telekommunikationsnetzbetreibern.

Ericsson kann sich über einen weiteren Auftrag freuen: Die Bridge Alliance wird in Zukunft die Ericsson Device Connectivity Plattform (DCP) für das Internet der Dinge (IoT) nutzen. Das DCP von Ericsson soll dabei als einzelne Plattform für das Internet der Dinge für alle 36 Telekommunikationsnetzbetreiber genutzt werden. Laut einer heutigen Pressemitteilung soll sich der Dienst von Ericsson und Bridge Allianz an Geräte-Hersteller, Enterprises sowie Service-Provider richten.

Meldung gespeichert unter: Internet of Things (IoT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...